Skip to main content

Der große Handkreissäge Test!

 

Sie findet sich definitiv bei jedem guten Handwerker: die Handkreissäge. Die Kreissäge ist perfekt, um Werkstücke zuzusägen; sie also zu verkleinern, zerteilen oder anzupassen. Diese Werkstücke können von Holz über (Natur-)Stein bis zu Kunst- und Baustoffen alles darstellen. Sie sehen also, dass die Verwendungsweise einer Kreissäge zu jedem Haushalt und auf jeden Bau einfach dazu gehört. In diesem Handkreissäge Test möchten wir Ihnen die besten Modelle der Handkreissäge aus unserem Handkreissäge Test vorstellen und Ihnen die entsprechende professionelle Bewertung präsentieren.

Handkreissäge für den Handwerker!

In unserem Handkreissäge Test finden Sie nur Modelle, die nicht für die Industrie geeignet sind. Hierbei wird nämlich grundsätzlich zwischen der Handkreissäge und der industriellen Kreissäge unterschieden. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Handkreissäge für Ihr Handwerkerherz sind, sind Sie bei diesem Handkreissäge Test genau richtig!

12345
Makita-DSS501Y1J Festool-TS-55-REBQ-Plus-FS Bosch-PKS-66-AF Makita-DHS680Y1J Makita-HS7601J
Modell Makita DSS501Y1JFestool TS 55 REBQ-Plus-FSBosch PKS 66 AFMakita DHS680Y1JMakita HS7601J
Bewertung
Preis

289,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

565,36 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

147,71 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

427,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

130,90 € 255,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *

     

Warum es sich empfiehlt eine Handkreissäge aus dem Handkreissäge Test online zu erwerben:

 

Der enorme Vorteil des Online-Kaufes ist es, dass Sie verschiedene Produkte übersichtlich nebeneinanderstellen können. Das bedeutet für Sie, dass Sie einen direkten Vergleich haben und mit Hilfe des Handkreissäge Test sofort die Gemeinsamkeiten und Unterschiede sehen! Besonders ideal ist, dass Sie online ein größeres Repertoire an Geräten als in den meisten Geschäften finden.

Das Internet punktet auch in seiner Kundenfreundlichkeit. So können Sie nicht nur bequem von Zuhause aus ein neues Gerät erwerben, sondern sich auch durch Rezensionen und Anmerkungen anderer Käufer klicken. Sie bekommen also eine einmalige Beratung für 0 €!
Zudem bekommen Sie bei unserem Handkreissäge Test eine unabhängige Bewertung, die nicht von Verkaufsprovisionen beeinflusst wird. So können Sie sichergehen, dass Sie das für sich beste Produkt finden! Viel Spaß!
     

Sie haben Fragen? Der Handkreissäge Test liefert Ihnen alle Antworten!

 

Damit Sie schnell und zielsicher alles für sich Wichtige in unserem Handkreissäge Test finden, haben wir alle Fragen übersichtlich für Sie gesammelt. So können Sie sich in das für Sie relevante Kapitel klicken und alles rund um Ihre Frage professionell beantwortet finden!

     
1. Vor- und Nachteile der Handkreissäge gegenüber stationären Kreissägen! 


2. Das Sägeblatt im Handkreissäge Test! Akurates Sägen mit den richtigen Zähnen! 


3. So leistungsstark sind die Geräte aus dem Handkreissäge Test! 


4. Besser führen, besser arbeiten: die Führungsmöglichkeiten im Handkreissäge Test! 


5. Die Mini-Kreissäge im Handkreissäge Test: Perfekt für ein maximales 
Sicherheitsgefühl! 


6. Flexibel arbeiten dank individueller Einstellungen im Handkreissäge Test! 


7. So gehen Sie auf Nummer sicher! Schutzmaßnahmen im Handkreissäge Test! 


8. Komfortable Handhabung und Ergonomie im Handkreissäge Test! 


9. Der Bremsmotor im Handkreissäge Test! 


10. Energiesparen mit den Syneon Chip! 


11. Akku oder Steckdose? Diese Varianten finden Sie im Handkreissäge Test! 


12. Der Transport der Geräte im Handkreissäge Test! Das Gewicht zählt! 


13. Alles rund um den Transport der Geräte im Handkreissäge Test! Das Gewicht zählt!


14. Fazit: Alles rund um die Handkreissäge – die große Zusammenfassung des Handkreissäge Test!


 

Mit dieser Gliederung haben Sie nun die perfekte Grundlage, um alles Wichtige auf einen Blick zu erfahren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und vor allem viel Erfolg bei der Suche nach Ihrer eigenen Handkreissäge!

     

1. Vor- und Nachteile der Handkreissäge gegenüber stationären Kreissägen!

 

In unserem Handkreissäge Test finden Sie nur Handkreissägen. Allerdings stellen Sie sich bestimmt die Frage, warum Sie sich nicht auch eine stationäre Kreissäge zulegen können. Prinzipiell unterschieden sich diese beiden Sägen in mehreren Punkten. Bereits in der Arbeitsweise gibt es einen massiven Unterschied: Bei der Handkreissäge führen Sie die Säge über das Werkstück. Das läuft genauso ab, wie bei herkömmlichen Sägen, die man bereits aus der Kindheit kennt. Die stationäre Kreissäge ist hier völlig anders aufgebaut. Bei dieser führen Sie nicht das Werkzeug über das Arbeitsstück, sondern das zu bearbeitende Material über das Werkzeug. Die Säge bleibt, wie der Name bereits aussagt, stationär. Hier kommt es also darauf an, wie Sie lieber arbeiten, wie viel Platz Sie haben und wie groß Ihre Werkstücke sind. Die Handkreissäge braucht natürlich viel weniger Platz als eine stationäre Säge. Wenn Sie auf Baustellen arbeiten, empfehlen wir Ihnen allerdings eine stationäre Kreissäge, da diese sicherer und einfacher in der Handhabung ist. Für den Heimwerkerbedarf ist eine Handkreissäge jedoch absolut ausreichend. Viele Heimwerker loben insbesondere auch deren Flexibilität, da die Handkreissäge wendiger und schneller zu bedienen ist!

     

Vorteile einer Handkreissäge
Nachteile einer Handkreissäge

nimmt wenig Platz weg
höherer Schutzbedarf

gut zu verstauen
aufwendigeres Arbeiten

perfekt für den Heimwerkerbedarf

flexible Arbeitsweise

 

2. Eine Variante der Handkreissäge: die Tauchkreissäge im Handkreissäge Test!

 

Die Tauchkreissäge gehört ebenfalls zur Familie der Handkreissägen. Der Unterschied zur herkömmlichen Handkreissäge ist jedoch, dass die Tauchkreissäge auch für sehr filigrane Arbeiten genutzt werden kann. Zuschnitte, die also sehr akurat und besonders präzise gefertigt werden müssen, werden mit einer Tauchkreissäge wesentlich besser als mit einer einfachen Handkreissäge. Das liegt vor allem an der Art, wie Sie mit einer Tauchkreissäge arbeiten können. Bei dieser befindet sich das Sägeblatt in einer absenkbaren Position. Das bedeutet, dass das Sägeblatt direkt in den zu bearbeitenden Gegenstand eintaucht. Daher kommt somit auch der Name der Tauchkreissäge. Dieses Eintauchen ist es, was die Tauchkreissäge so besonders macht. Denn so kann im sogenannten Tauchschnitt direkt in das Werkzeug eingetaucht werden und Sie müssen nicht, wie bei der Handkreissäge, vom Rand aus beginnen hineinzufahren.

 

Der Unterschied zur herkömmlichen Handkreissäge auf einen Blick:

Tauchkreissäge
Handkreissäge

Eintauchen in das Werkstück
Hineinfahren in das Werkstück

besser geeignet für filigranere Arbeiten
besser geeignet für grobe Arbeiten

Tauchschnitt möglich
mehr Schutz (durch die sogenannte Pendelhaube)

robuster

leistungsstärker

 

3. Das Sägeblatt im Handkreissäge Test! Akurates Sägen mit den richtigen Zähnen!


 

Besonders wichtig für eine gelungene Arbeit ist das Sägeblatt. Denn wenn dieses nicht gut ist, wird es für Sie schwierig erfolgreich zu arbeiten. Ob ein Sägeblatt geeignet ist, erkennen Sie an seinen Zähnen. Die meißelförmig gebauten Zähne sitzen jeweils am Rande des Sägeblatts und sind dafür zuständig, dass Sie Festkörper durchdringen.

 

3.1 Das richtige Sägeblatt für Ihre Arbeit! Diese Unterschiede gibt es:

Sägeblätter gibt es normalerweise in zwei verschiedenen Ausführungen. Dabei ist es entscheidend, für welche Arbeit Sie das Sägeblatt benötigen. Unterschieden wird hierbei in Hochgeschwindigkeitsstahl oder Bandstahl und Verbundskreissägenblätter. So benötigen Sie erstere besonders für Vollholz und können hierbei besonders gut Lang- und Querschnitte machen, während letzters für eine besonders vielseitige Verwendung steht.

Der Nachteil von Bandstahl und HSS ist hierbei, dass diese Blätter sich schneller abnutzen und meistens weniger robust sind als die Verbundskreissägenblätter. Diese sind im Gegensatz sehr robust, was vor allem durch die Verwendung von Hartmetall möglich ist.

 

Das richtige Sägeblatt für Ihren Zweck! Frage und Antwort im Handkreissäge Test:

F: Sie sind auf der Suche nach einer Säge für Vollholz und möchten erfolgreich Lang- und Querschnitte sägen? 

A: Dann ist ein Sägeblatt aus Bandstahl oder HSS genau das richtige für Sie!

F: Sie möchten besonders vielseitig sägen und benötigen ein äußerst robustes Sägeblatt?

A: Greifen Sie zu einem Verbundskreissägeblatt!

 

3.2 Der Zahn eines Sägeblatts: So entscheidend ist dieser für Ihr Ergebnis!

Besonders wichtig für eine gelungene Arbeit sind die Zähne, die am Rand des Sägeblatts sitzen. So finden Sie 6 verschiedene Zahnarten, die je nach Verwendungszweck unterschiedlich sinnvoll sind. Der Handkreissäge Test hat diese Unterschiede für Sie zusammengefasst, um Ihnen einen optimalen Überblick zu ermöglichen:

 

Art:
Verwendung:
Vorteil:

Wechselzahn
Längs- und Querschnitte
Universell verwendbar

Flachzahn
Rohzuschnitte
Perfekt verwendbar in Faser- richtung

Hohlzahn
Furnierte Flächen
Sauberes Arbeiten ohne Ausrisse

Dachzahn-Flachzahn
Kunststoffbeschichtete Flachpressspanplatten

Trapezzahn
Lackierte und beschichtete Flächen
Sauberes Ergebnis

Trapez-Flachzahn
Kunstoff (bis 10 mm), Plattenwerkstoffe
Ideal dank Spanausräumung, ausrissfreies Schneiden

 

Grundsätzlich gilt: Ein sauberes Arbeiten gelingt mit mehr Zähnen wesentlich besser!

 

3. So leistungsstark sind die Geräte aus dem Handkreissäge Test!

 

Je dicker das Werkstück ist, desto mehr Leistung sollte Ihre Handkreissäge erbringen können. Denn nur mit einer starken Leistung, sind Sie komplett unabhängig beim Werkeln. Die vorgestellten Modelle im Handkreissäge Test punkten hierbei alle in Ihrer Leistung. Deshalb finden Sie im Handkreissäge Test Werkgeräte zwischen 18 und 1400 Watt.

Merke: Die Mini-Kreissägen sind auch mit einer geringen Wattzahl für ihre Verhältnisse durchaus leistungsstark!

 

4. Besser führen, besser arbeiten: die Führungsmöglichkeiten im Handkreissäge Test!


 

Damit Sie einen besseren Halt bei Ihrer Arbeit finden, ist die Führungsschiene eine tolle Möglichkeit, um genau und sicher sägen zu können. Eine Führungsschiene hilft Ihnen dabei, die Säge exakt zu führen und so ein besseres Ergebnis erzielen zu können! Häufig sind bei einem Gerät auch mehrere Führungsschienen enthalten, die Sie dann so zusammenstecken können, dass Sie eine lange Schiene erhalten.

Merke: Eine Führungsschiene gibt Ihnen Sicherheit und führt zu einem präzise gearbeiteten Ergebnis!

Auch der Führungskeil ist eine gute Möglichkeit, um exakter Arbeiten zu können. Dieser wird genutzt, wenn Sie bereits eine Schnittstelle in Ihrem Werkstück haben. Den Führungskeil können Sie dann einfach dort einsetzen, um einfach wieder ansetzen zu können!

 

5. Die Mini-Kreissäge im Handkreissäge Test: Perfekt für ein maximales Sicherheitsgefühl!


 

Die Mini-Kreissäge ist, wie der Name bereits sagt, die kleine Schwester der Handkreissäge. Denn bei dieser Säge haben Sie den enormen Vorteil, dass das Verletzungsrisiko deutlich minimiert wird. Durch die kleine Größe ist auch die Leistungsstärke geringer, wodurch die Mini-Kreissäge leichter zu händeln ist. Kunden loben vor allem das Sicherheitsgefühl, welches die Mini-Kreissäge mit sich bringt.

Besonders für ungeübtere Handwerker ist diese Säge ein echter Helfer, da sie zwar die Leistung einer elektrischen Säge mit sich bringt und die Arbeit dadurch leichter wird, gleichzeitig aber für eine übschaubare Arbeitsleistung sorgt!

 

Die Mini-Kreissäge: Vor- und Nachteile gegenüber der normalen Handkreissäge im Überblick:

Mini-Kreissäge
Handkreissäge

festere Handhabung
höhere Leistung
gut geeignet für ungeübtere Handwerker
für mehr Arbeiten einsetzbar
geringeres Verletzungsrisiko

 

6. Flexibel arbeiten dank individueller Einstellungen im Handkreissäge Test!

 

Damit Sie flexibel arbeiten können, ist es wichtig, dass Sie die Säge so anpassen können, damit diese perfekt sägen kann. Hierfür ist es entscheidend, ob bei dem gewünschten Produkt ein Neigungswinkel einstellbar ist. Um den Neigungswinkel festzustellen, benötigen Geräte häufig eine sogenannte Winkelarretierung.

 

6.1 Was ist eine Winkelarretierung?

Eine Winkelarretierung bedeutet, dass Sie den Neigungswinkel für Ihr Gerät einstellen können. Das Gerät rastet also gewissermaßen so ein, wie Sie es für Ihre Arbeit brauchen!

Mehr über Arretierungen können Sie unter diesem Link gerne nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Arretierung

 

6.2 Einstellbare Neigungswinkel in Ihrem Handkreissäge Test!

Um flexibel zu arbeiten ist es notwendig, dass das Sägeblatt bewegbar ist. Denn wenn Sie keinen Neigungswinkel einstellen können, sind Sie sehr eingeschränkt in Ihrer Arbeit und haben mehr Ärger als Freude am Heimwerken! Deshalb hat der Handkreissäge Test nur Maschinen für Sie, bei denen Sie den Neigungswinkel so einstellen können, damit Sie perfekt und zufrieden arbeiten können! So finden Sie im Handkreissäge Test Geräte, die einen maximalen Neigungswinkel zwischen 45° und 90° vorweisen können!

Merke: Je nach Neigungswinkel ändert sich auch die Schnittleistung Ihrer Handkreissäge! Je niedriger die Gradzahl, desto tiefer dringt die Säge in das Werkstück ein!

 

7. So gehen Sie auf Nummer sicher! Schutzmaßnahmen im Handkreissäge Test!

 

Sicherheit ist das A und O. Vor allem wenn es um ein Gerät wie die Handkreissäge geht. Falls Sie sich generell etwas unsicherer in der Arbeit mit elektrischen Sägen fühlen, empfehlen wir Ihnen sich unter Punkt 5 die Mini-Handkreissäge noch einmal anzusehen!
Da viele Späne beim Sägen fliegen, ist ein Sichtschutz von Vorteil. So verhindern Sie, dass Ihnen Staub oder Späne in die Augen fliegen. Das ist insbesondere dahingehend wichtig, da der natürliche Reflex des Menschen dafür sorgt, dass Sie umgehend die Hand zum Auge führen oder dieses zumachen. Die Folge könnten ernsthafte Verletzungen mit der noch laufenden Säge sein.

Auch eine Schutzhaube, die direkt an der Säge angebracht ist, trägt zu Ihrer Sicherheit bei. Ebenso wie beim Sichtschutz wird so vermieden, dass Späne herumfliegen und Sie beim Arbeiten behindern können.

Unsere Empfehlung im Handkreissäge Test: die Schutzhaube aus Alu-Druckguss!

Besonders die Schutzhaube aus Alu-Druckguss punktet aufgrund ihrer Stabilität und Langlebigkeit!

 

8. Komfortable Handhabung und Ergonomie im Handkreissäge Test!

 

Um bequem arbeiten zu können, ist eine komfortable Handhabung unabdingbar. So haben Sie einfach mehr Spaß bei der Arbeit und fühlen sich zudem auch sicherer! Die vorgestellten Maschinen des Handkreissäge Test punkten vor allem in Ihrer Handhabung und der Ergonomie. Dank gut gepolsteter Griffe können Sie die Säge wesentlich besser greifen und der Griff drückt nicht zu sehr auf Ihre Hand. Auch der Zweithandgriff, der einen festen Halt über die zweite Hand ermöglicht, ist ein echter Pluspunk im Handkreissäge Test!

 

9. Der Bremsmotor im Handkreissäge Test!

 

Der Bremsmotor bietet das Pendant zum Anlaufmotor. Bei diesem läuft die Maschine langsam aus und wird ebenfalls nicht abrupt abgestellt. Das ist deutlich angenehmer für Sie und zudem auch besser für Ihre Maschine.

Beachten Sie: Bei der Mini-Handkreissäge ist ein Anlauf- oder Bremsmotor nicht unbedingt notwendig. Durch die deutlich geringere Leistung besteht hier generell kein hohes Verletzungsrisiko und die Kraft der Säge ist in der Regel leicht zu händeln!

 

10. Energiesparen mit dem Syneon Chip!

 

Unser Specialtipp für Sie is der Syneon Chip! Mit diesem speziellen Akkugerät können Sie optimal Energie sparen! Bei diesem Akku können Sie sich darauf verlassen, dass der Energiebedarf an Ihre Arbeit angeglichen wird. Das bedeutet, dass Sie nicht unnötig viel Energie für kleinere Arbeiten verbrauchen, sondern sich auf die Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit des Syneon Chips verlassen können!

 

11. Weg mit Spänen und Staub! Perfektes Absaugen und Auffangen im Handkreissäge Test!


 

Späne und Staub sind bei der Arbeit auf jeden Fall störend. Wie bereits in puncto Sicherheit angesprochen, verhindert eine gute Maschine, dass Sie bei Ihrer Arbeit von herumfliegenden Spänen oder Staub behindert werden. Hierfür gibt es beispielsweise den Anschluss für die Staubabsaugung. Ist bei einem Gerät nur ein Anschluss dafür vorhanden, bedeutet das für Sie, dass Sie entweder einen Staubbeutel dazu kaufen oder aber Ihren Staubsauger anschließen. Diese Beutel können Sie häufig direkt beim Hersteller oder ganz normal auf Amazon problemlos erwerben!

 

Unser Handkreissäge Test Tipp: Der Handkreissäge Test empfiehlt Ihnen für das perfekte Absaugen einen Baustaubsauger zu verwenden! So reduzieren Sie den Staub beim Sägen um ein vielfaches!

 

11.1 Mit der Clean-Box zu mehr Sauberkeit beim Sägen:

Die Clean-Box ist für sauberes Sägen besonders clever. Bei dieser werden automatisch 80 % Ihrer Sägespäne in der Box gesammelt, weshalb Sie ein staubfreies Sägen definitiv erleben können!

 

11.2 Die Blasvorrichtung für eine staubfreie Schnittstelle im Handkreissäge Test!

Neben der Absaugefunktion existiert auch die Blasvorrichtung. Ihre Funktion besteht darin, dass die Schnittstelle gut sichtbar bleibt. Daher bläst sie den Staub direkt weg, damit Sie perfekt weitersägen können, ohne ständig absetzen und mit dem Handschuh über die Schnittstelle fahren zu müssen!

 

12. Akku oder Steckdose? Diese Varianten finden Sie im Handkreissäge Test!

 

Bei der Handkreissäge gibt es zwei Möglichkeiten, wie das Gerät mit Strom versorgt werden kann. Zum einen kann die Maschine einen oder auch mehrere Akkus beinhalten. Das hat den Vorteil, dass sie während des Sägens nicht an ein Kabel angeschlossen werden muss und Sie dadurch flexibler in Ihrer Handhabung sind. Die Akkus können anschließend problemlos wieder aufgeladen werden. Zum anderen finden sich auch Maschinen, die auf das klassische Kabel zurückgreifen. Diese bringen wiederum den Vorteil mit sich, dass die Nutzungsdauer nicht begrenzt ist und Sie so unabhängig von einem Akku arbeiten können!

 

Vorteile von Akku und Steckdose im Handkreissäge Test:

Akku
Steckdose

flexibles Arbeiten
unabhängig vom Akkustand

keine Behinderung durch Kabel
unbegrenzte Nutzungsdauer

unbegrenzte Reichweite

ideal im Freien

 

Nachteile von Akku und Steckdose im Handkreissäge Test:

Akku
Steckdose

muss wieder aufgeladen werden
mögliche Behinderung durch Kabel

Gebundenheit an den Akkustand
Reichweite ist begrenzt

Akkulaufzeit eventuell zu begrenzt
geringere Flexibilität des Sägeortes

 

13. Alles rund um den Transport der Geräte im Handkreissäge Test! Das Gewicht zählt!


 

Für den Transport der Geräte ist vor allem das Gewicht Ihrer Handkreissäge entscheidend. Arbeiten Sie immer Zuhause an Ihrer Werkbank, ist es überhaupt kein Problem, wenn Sie eine schwerere Säge besitzen. Möchten Sie Ihre Säge allerdings öfter transportieren, empfehlen wir Ihnen ein leichteres Modell. Hier punktet natürlich die Mini-Handkreissäge, wobei dabei angemerkt werden muss, dass diese natürlich demnach Abstriche in der Leistung verzeichnet.

Grundsätzlich gilt: Wägen Sie zwischen Leistung und Transport ab!

 

14. Fazit: Alles rund um die Handkreissäge – die große Zusammenfassung des Handkreissäge Test!


 

Die Handkreissäge ist ein Muss für jeden guten Handwerker! Deshalb hat der Handkreissäge Test einen umfassenden Bericht für Sie erstellt und Ihnen alle wichtigen Informationen rund um die Handkreissäge optimiert präsentiert! Damit Sie noch einmal alle Punkte auf einen Blick haben, werden die Ergebnisse des Handkreissäge Test nun für Sie zusammengefasst:

Die Handkreissäge bietet enorme Vorteile gegenüber einer stationären Kreissäge. So nimmt sie äußerst wenig Platz weg, was insbesondere für kleine Werkstätten und den Heimwerkerbedarf ideal ist. Zudem ist sie gut zu verstauen, was ebenfalls aus Platzgründen für viele Kunden wichtig ist. Da Sie die Handkreissäge in die Hand nehmen können und mit dieser über das Werkstück fahren, sind Sie auch in Ihrer Arbeitsweise wesentlich flexibler als es bei einer stationären Kreissäge der Fall wäre. Nachteile sind hierbei, dass für Sie ein höherer Schutzbedarf besteht und das Arbeiten sich als aufwändiger gestalten kann.Eine besondere Variante der Handkreissäge ist die Tauchkreissäge. Bei dieser tauchen Sie direkt in das Werkstück ein. Vor allem für filigranere Arbeiten ist diese Säge besser geeignet.

Besonders wichtig für die Qualität Ihrer Säge ist das Sägeblatt. Hierbei wird zwischen dem gängien Verbundskreissägeblatt für robustere Arbeiten und dem Bandstahl oder HSS für Vollholz unterschieden. Bei den sich am Sägeblatt befindlichen Zähnen gilt grundsätzlich, dass die Arbeit besser gelingt je mehr Zähne ein Sägeblatt besitzt!

Die Leistungsstärke einer Handsägemaschine ist bei den Modellen aus dem Handkreissäge Test sehr hoch, wobei Sie berücksichtigen sollten, dass die Mini-Kreissägen natürlich eine geringere Wattzahl aufweisen, dennoch jedoch leistungsstark sind!
Um perfekt und sauber arbeiten zu können, besitzen einige Modelle aus dem Handkreissäge Test Führungsmöglichkeiten. Die Führungsschiene ist ideal, um eine Säge optimal führen zu können. Auch der Führungskeil bietet eine gute Möglichkeit, um bei der Schnittstelle wieder präzise ansetzen zu können.

Besonders für ungeübtere Handwerker oder kleinere Arbeiten empfiehlt der Handkreissäge Test Ihnen die Mini-Kreissäge. Deren Vorteile sind eine festere Handhabung und ein geringeres Verletzungsrisiko. Abstriche müssen Sie bei dieser bei der Leistung machen, weshalb Sie für schwerere Arbeiten eher ungeeignet ist.

Um den Neigungswinkel festzustellen und somit flexibler arbeiten zu können, besitzen Geräte häufig eine Winkelarretierung, damit der Winkel gewissermaßen einrastet. Flexibel sind Sie vor allem durch diesen einstellbaren Neigungswinkel. Hier gilt desto niedriger die Gradzahl ist, desto tiefer dringt die Säge in das Werkstück ein!

Für Ihre Sicherheit sorgen die Geräte aus dem Handkreissäge Test mit einem Sichtschutz oder einer Schutzhaube an der Maschine selbst. Hier empfiehlt sich besonders die Schutzhaube aus Alu- Druckguss. Damit Sie bequem arbeiten können, punkten Sägen aus dem Handkreissäge Test auch in ihrer Ergonomie und komfortablen Handhabung, welche sich in Gummigriffen oder Zweithandgriffen äußerst.

Der Bremsmotor stellt als Pendant zum Anlaufmotor sicher, dass die Maschine langsam ausläuft, was für Sie deutlich angenehmer ist! Zudem wird Energiesparen im Handkreissäge Test

großgeschrieben, weshalb wir Ihnen den Syneon Chip für einen ausgeglichenen Energiebedarf empfehlen!
Damit Späne und Staub Sie bei der Arbeit nicht behindern, sorgen die Geräte aus dem Handkreissäge Test dafür, dass über Anschlüsse ein Staubbeutel oder Staubsauger angeschlossen werden kann. Alternativ gibt es hier auch die Blasvorrichtung, welche den Staub von der Schnittstelle einfach wegbläst.

Wenn Sie sich die Frag nach Akku oder Kabel stellen, haben wir für Sie alle Vor- und Nachteile gesammelt. So ist mit dem Akku ein flexibleres Arbeiten möglich, da Sie durch kein Kabel behindert werden oder in Ihrer Reichweite eingeschränkt sind. Auf der anderen Seite punktet das Kabel in seiner unbegrenzten Nutzungsdauer und der Unabhängigkeit vom Akkustand.

Der Handkreissäge Test hofft, Ihnen weitergeholfen zu haben und wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Arbeit!